Seit der Bürogründung ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit die Auseinandersetzung mit Bauten im Bestand. Wir bearbeiten Instandsetzungen, Sanierungen, Reparaturen, Umbauten und Erweiterungen von bestehenden Gebäuden jedweder Nutzung. Besonders umfangreiche Kenntnisse erwarben wir in den vergangenen Jahren bei denkmalgerechten Sanierungen und Instandsetzungen. Wir verfügen über große Kompetenzen bei Natursteinfassaden, Ziegelfassaden, Putzfassaden und Fachwerkhäusern. Wir begleiten die Sanierungen von der Grundlagenermittlung an mittels Schadenskartierung, ausführlichem Aufmaß und Begleitung der externen Bauwerksdiagnostik im Einzelfall.

Diese Kenntnisse konnten wir erfolgreich auch bei nicht denkmalgeschützten aber erhaltenswerten Altbauten einbringen und substanzschonend umsetzen. Die besonderen Fragestellungen bei Nutzungsänderungen hinsichtlich der Landesbauordnungen sind uns ebenso geläufig wie die Schwierigkeiten der Integration aktueller Anforderungen hinsichtlich des Brandschutzes und der Barrierefreiheit.

Oft sind es auch jüngere Gebäude, die aufgrund veränderten Anforderungen erweitert oder umgebaut werden müssen. Die Umsetzung der Bauherrenwünsche innerhalb eines baurechtlich und finanziell oft engen Rahmens zeichnet unsere Arbeit aus.