Am westlichen Ortsrand des Ahlener Ortsteils Dolberg sollte nach Jahren des Provisoriums in ausgedienten Containern ein festes Haus mit sanitären Einrichtungen nach aktuellem Standard und einem Treffpunkt rund um den Vereinssport entstehen. Es stand seitens der Stadt Ahlen eine feste Summe zur Verfügung, die nicht überschritten werden durfte. Es gelang unter großer ehrenamlicher Mitwirkung des Vereins, auf kleinem Raum ein Gebäude zu errichten, in dem nun zwei Mannschaften, die Schiedsrichter, Gästetoiletten und ein Vereinsraum für Begegnungen der Spielvereinigung Dolberg zur Verfügung stehen.